Turnwettkampf: 8 Goldmedaillen, 12 Silbermedaillen und 5 Bronzemedaillen für das Pudonger Team

Am 18. November 2018 fand der Autumn Cup bei Shanghai Gymnastics statt. Es nahmen sieben Vereine und Schulen teil, wobei die DS Shanghai Pudong mit der größten Teilnehmerzahl, 20 Turnerinnen und Turner, antrat. Ausgestattet mit neuen Bodys im Deutschland-China-Look begann das Einturnen pünktlich um 9 Uhr. Der Schulbus holte alle Schülerinnen und Schüler samt Eltern und Freunden an den Sammelstationen ab und brachte sie höchst motiviert zur Shanghai Gymnastics Halle in Puxi. Für viele der Kinder war es der erste Turnwettkampf und alle schlugen sich tapfer durch die Geräte. Die Mädchen turnten in Level 2 und 3 am Sprung, Barren, Balken und Boden und die Jungs zeigten ihr Können am Sprung, Reck und Boden. Der Wettkampf endete mit einem Handstandwettbewerb der verschiedenen Levels und darunter konnte Jacob Okunik für die Jungs den Titel holen. Hannah Darmstadt brachte den Handstand-Sieg an unsere Schule im Level 3.

Kathrin Rumrich, die Trainerin der Schulmannschaft, war ausgesprochen stolz auf ihre Schützlinge. Es war eine große Herausforderung für eine reine Schulmannschaft an einem nationalen Turnwettkampf teilzunehmen. Doch die Kinder meisterten ihr Können vorzüglich und holten insgesamt 8 Goldmedaillen, 12 Silbermedaillen und 5 Bronzemedaillen. Darunter ist hervorzuheben, dass Jakob Okunik insgesamt den 1. Platz, mit 27,7 Punkten belegte, knapp vor Max Lin, der den 2. Platz, mit 27,2 Punkten holte. Im Level 3 Junior konnte Lisa Schmidt unter einer starken Konkurrenz ihr Können beweisen und wurde zur drittbesten Turnerin ihres Levels gekürt und turnte sogar die zweitbeste Bodenkür. Im Level 3 Senior konnten wir die meisten Medaillen erzielen, und sicherten die ersten drei Plätze für die DS Shanghai Pudong, wobei Hannah Darmstadt als beste Turnerin die Goldmedaille überreicht bekam (35,2 Punkte). Nilay Kaya (34,3 Punkte) und Lilli Dahlke (34,2 Punkte) lieferten sich ein Kopf an Kopf rennen und holten sich Platz 2 und 3.

Alles in allem war es ein gelungener Wettkampf, der der gesamten Mannschaft riesen Spaß gemacht hat. Wir freuen uns schon auf den nächsten Wettkampf und werden mit noch mehr Elan und Schweißtreiben dafür trainieren.

Die Sportfachschaft


Fotos © DS Shanghai/PR