2. Tag Ostasienspiele: Gold und Bronze im Turnen - Basketballmannschaft der Jungen holt Bronze

Am zweiten Wettkampftag der Ostasienspiele, 15. November 2017 standen die Mannschaftssportarten Basketball und Fußball sowie Turnen auf dem Program. Am Vormittag überzeugten die Pudonger Turner. Max Lin, 8a holte Gold und Jakob Okunik, 9a Bronze in der Bodenkür. In Basketball zeigte die Jungenmannschaft in der Halle ihr Können, spielten clevere und schnelle Züge. Im letzten Spiel konnten sie das Team aus Seoul mit 17:14 schlagen und sich somit die Bronzemedaille holen. Auf dem Fußballfeld kämpfte das Mädchenteam um jeden Ball, zeigte gutes Zusammenspiel und viel Elan. Nach einem spannenden Elfmeterschießen konnten sich die Mädchen einen guten 5. Platz sichern. Insgesamt holten die Pudonger Sportler und Sportlerinnen bei den bisherigen Wettbewerben 12 Medaillen, so viele wie noch nie bei den Ostasienspielen.

Die Siegerehrung der Basketballteams.

Die Medaillengewinner am 2. Wettkampftag im Überblick:

Gold

  • Max Lin, 8a
    Turnen

Bronze

  • Jakob Okunik, 9a
    Turnen
  • Jungen-Team
    Basketball


Alle aktuellen Infos zu den 5. Ostasienspielen sind hier erhältlich
oder auf der Seite der Deutsch-Schweizerischen International Schule Hongkong (hier).

 

 


Fotos © DS Shanghai / OAS