Schülerparlament: die kinderfreundliche Schule

Bei der Sitzung des Schülerparlaments am Freitag, 21. April 2017 stellte Judith Fischer den Klassensprecherinnen und Klassensprechern das Projekt „Die kinderfreundliche Schule“ vor. Das Kinderhilfswerk hat dieses Projekt entworfen und stellt es Schulen zur Verfügung, um Grundschülern eine Beteiligung an Prozessen, die die Verbesserung des Schullebens führen, besser beteiligen zu können. In fünf Schritten beschäftigen sich die Klassensprecherinnen und Klassensprecher nun damit, wie die DS Shanghai Pudong noch kinderfreundlicher werden kann. Im ersten Schritt wurden Bausteine beschriftet, die alles aufzeigen, was an unserer Schule schon kinderfreundlich ist. Auf die genannten Punkte kann man in den nächsten Schritten aufbauen. Es war ganz erstaunlich, was den Kindern hier schon alles als kinderfreundlich aufgefallen ist. Die Bausteine sind an den Pinnwänden im Flexflur ausgestellt. In den nächsten Schritten geht es darum, die Stolpersteine zu benennen, daraus Wunsch- oder Ideensterne zu entwickeln und sich an die Verantwortlichen im Schulleben zu wenden, um die Ideen der Kinder in einer Realisierungsphase umzusetzen. Das Projekt wird sich bis ins nächste Schuljahr erstrecken.

Judith Fischer


Fotos © DS Shanghai / PR