Diercke Wissen: Sekundarstufenschüler überzeugen beim Erdkundewettbewerb

Fragen nach Gebirgsnamen, welche Bundesländer sich im Dreiländereck befinden oder welche Flüsse durch Großstäde fließen, mussten die Sekundarstufenschüler der DS Shanghai Pudong beim jährlichen Diercke Wissen-Wettbewerb beantworten. Mit rund 310.000 Teilnehmern ist es Deutschlands größter Geographiewettbewerb und in jedem Jahr eine gefragte Veranstaltung für Schulen in Deutschland und für deutsche Auslandsschulen. Am 24. Februar 2017 kamen Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 in der Piazza zusammen, um die Klassen- und Schulsieger zu krönen. 

Sieger auf Klassenebene

5a

Alexander Hofmann

5b

Conor Weyhmüller

6a

Yannick Kaden

6b

Leonard Altmayer

7a

Milo Esser

7b

Julian Knobloch

8a

Hessel Eek

9a

Jannis Sowietski

10a

Mona Bunzel


Nachdem Milo Esser den Klassensieg erreichte, konnte er sich als Schulsieger der DS Shanghai Pudong gegen seine Mitschülerinnen und Mitschüler aus den Klassen 7 bis 10 durchsetzen und qualifizierte sich somit für die dritte Runde. Ende März wird unter allen Schulsiegern der deutschen Auslandschulen, derjenigen mit den umfassendsten Kenntnissen ermittelt. Durch den Sieg auf der Ebene der Auslandsschulen würde sich Milo Esser einen Platz im großen Finale am 9. Juni 2017 in Braunschweig sichern, in dem die besten Geographieschüler Deutschlands gegeneinander antreten.

Susanne Conrad